user_mobilelogo
topfoto aktuelles

Am 29.03.2018 fand das Jugend-EU-Championat für junge Gordon Setter in Ceresole d’Alba (Italien) statt. Startberechtigt für diese Prüfung sind Gordon Setter in einem Alter bis zu 30 Monate.

Lt. Prüfungsordnung werden Hunde erwartet, die noch nicht fertig in der Dressur sind. Auszug aus der Prüfungs-Ordnung (Übersetzung): „Die Jury wird mit Nachsicht auf kleine Fehler sehen, die der Dressur, der Ruhe vor aufsteigendem Federwild, der Gleichmäßigkeit der Suche, Hasenreinheit usw... zugeschrieben werden - vorausgesetzt natürlich, der Hund zeigt großen Finderwillen und rassetypischen Suchenstil.“

Genau richtig für meine junge May, dachte ich so bei mir – an Finderwillen und rassetypischem Suchenstil sollte es nicht scheitern, wenn, dann hatte sie noch leichte Defizite beim Gehorsam am abstreichenden Wild und ich hoffte darauf, dass kein Hase unseren Weg kreuzen würde.

Gemeldet waren acht junge Gordon Setter:

GSH Medna du Cornouillier / F: Duneau (F)
(Harsouille des Hauts du Barry – Feather du Clos du Cornuillier)

GSR Tolomeo / F : Andrico (I)
(Blueberry des Monts Brumeux – Dossa Dossi)

GSH Maybe des Quasars / F : Vida (DE)
(Igor de la Campagne Gravee – Ice Tea des Quasars)

GSH Alma de Biaska / F : Balado Casal (E)
(Sundowner’s Emporio – Latika v. Eixelberg)

GSR Svartekallans Shadow / F: Stenson (SWE)
(Ashjödens Baron de Ley – Isabeau des Quasars)

GSH Sweet Dream / F: Marcetti (I)
(Emir du Buission aus Cerf – Ninanosei)

GSR Mystie / F: Duneau (F)
(Hercule des Hautes Coiffes – Grim)

GSH Deliorman / F : Marcetti (I)
(Blueberry des Monts Brumeux – Cryborne)

GSR Lacisium Teo / F: Pezzotta (CH)
(Hunter English Beauty – Zagni Dana del Duda)

GSR Arco de Biaska / Balado Casal (E)
(Sundowner’s Emporio – Latika v. Eixelberg)

Die Bedingungen
Das Wetter war morgens bewölkt und trüb, nur leichter Wind. Im Laufe des Tages kam die Sonne raus und es wurde warm. Dankenswerterweise kam mehr Wind auf, anfangs drehend, später konstant aus einer Richtung. Der Wildbesatz war miserabel.

Im der ersten Runde gab es lediglich für einen Hund einen einzelnen indirekten Wildkontakt. In dem betreffenden Fall lief eine junge Gordon Setter Hündin, zog schöne, gleichmäßige Schleifen über das Feld. Innerhalb der ersten Minuten strich hinter dem Führer und den Richtern ein einzelnes Huhn weg. Für dieses Überlaufen wurde die junge Hündin sofort eliminiert. Diese Richterentscheidung fand ich persönlich unverständlich, hatte sie doch aus meiner Sicht wenig mit 'nachsichtigem' Richten für junge Hunde zu tun.

feldsuche

Auch alle weiteren Hunde zeigten exzellente, großräumige Suchen. Ich fand – mit ein- bis zwei Ausnahmen – alle jungen Hunde toll, da hier hochpassionierte, überaus motivierte, junge Gordon Setter präsentiert wurden, die zum Teil sehr viel Fläche nahmen. Sechs junge Hunde erhielten dann auch einen Wiederaufruf:

GSH Deliorman / F: Marcetti (I)
GSH Maybe des Quasars / F: Vida (DE)
GSH Alma de Biaska / F: Balado Casal (E)
GSR Arco de Biaska / Balado Casal (E)
GSR Svartekallans Shadow / F: Stenson (SWE)
GSR Mystie / F: Duneau (F)

Auch im Wiederauruf herrschte Wildmangel. Die Wiederaufrufe konnten von der Corona nicht gesehen werden, denn sie fanden in einem unzugänglichen Revierteil statt, zu denen die einzelnen Hunde mit ihren Führern über abenteuerlich anmutende Feldwege (die diese Bezeichnung nicht verdienen, weil sie eigentlich nur aus tiefen schlammigen Fahrspuren bestanden) gefahren wurden. Lediglich ganz zum Schluß konnte man einen Suchengang sehen, da er in dem Geländeteil stattfand, das auch den erwachsenen Hunden des EU-Championats zur Verfügung stand. Diese betreffende junge Gordon Setter Hündin hatte wohl als einzige Hühnerkontakt – das schlussendliche Vorstehen konnte ich nicht beobachten, lediglich die Anzeige im Vorfeld.

vorstehen

Zwei weitere Gordon Setter (Alma de Biaska und Maybe des Quasars) konnten zwar ein Vorstehen zeigen, jedoch kein Wild dazu – vermutlich waren die Hühner ihnen davongelaufen. Bei der Preisbesprechung wurden insbesondere die jungen Gordon Setter Hündinnen gelobt, sie seien aus züchterischer Sicht vielversprechend für die Zukunft.

Die Ergebnisse

Platzierung:
1. Exc, CAC GSH Deliorman / F : Marcetti (I)

Bester Stil:
GSH Alma de Biaska / F : Balado Casal (E)

Insgesamt gesehen war das Jugend-EU-Championat eine überaus wildarme Veranstaltung. Meine Hündin hatte im Verlauf ihrer zwei Gänge nicht einmal die eindeutige Möglichkeit, an Rebhühner zu kommen. Ebenso erging es den anderen Teilnehmern, die ebenso wie ich Zeit, Geld und Mühe investiert haben, um bei dieser Prüfung teilzunehmen. Gescheitert sind wir an den Umständen, da es bei dieser Veranstaltung nicht genügend Wild gab. Sehr frustrierend und ein schlechtes Zeugnis für die Organisation.

  • aunbenannt-2633
  • unbenannt-2539
  • unbenannt-2577
  • unbenannt-2597
  • unbenannt-2623
  • unbenannt-2628
  • unbenannt-2631
  • unbenannt-2639
  • unbenannt-2655
  • unbenannt-2686
  • unbenannt-2694
  • unbenannt-2723


maybe des quasars


Sie erreichen mich ...


telefonisch oder per eMail

Lidija Vida   |   Brückenstr. 17   |   35305 Grünberg

Tel 06401-960667   |  per eMail

und finden mich auch auf

facebook | youtube