user_mobilelogo
topfoto aktuelles

Nach drei Wochen in Frankreich sind meine Gordon Setter und ich wieder wohlbehalten zu Hause angekommen. Einen Großteil der Zeit verbrachten wir gemeinsam im Feld auf der Suche nach Rebhühnern. Rückblickend gesehen, war die Trainings-Situation vor Ort nicht einfach. Die Zahl der Rebhühner hat sich in dem Teil der Champagne, in der wir unterwegs waren, im Vergleich zum Vorjahr verringert. Im vergangenen Jahr hat es in der Brutsaison stark geregnet, was den Nachwuchs des Niederwildes wie Rebhühner oder auch Hasen deutlich dezimiert hat.

Unser Training war dementsprechend anspruchsvoll: die Hunde mussten viel laufen, um Rebhühner zu finden. Häufig gingen wir aus dem Feld, ohne Federwild gefunden zu haben. Hinzu kam, dass sich das Wild bei den anfangs herrschenden Witterungsverhältnissen in der ersten Zeit unseres Aufenthalts lieber in geschützte Bereiche verzog, denn es war regnerisch-kalt. Erst als es sonniger und wärmer wurde, waren wie von Zauberhand auch die Rebhühner im Feld zu finden.

Nichts desto trotz war es eine lehrreiche Zeit für die beiden jungen Gordon Hündinnen May und Akira. Sie haben viel dazugelernt. Tiia hat sich als die "Erfahrene" erwiesen; sie wusste genau, was von ihr erwartet wurde und bei den spärlichen Kontakten zum Wild verhielt sie sich mustergültig. Leider war uns in den Tagen, in denen sie bei Prüfungen startete, das Glück nicht hold. Bei fünf Starts an fünf verschiedenen Tagen hatte sie gerade 2 x Wild vor der Nase. In dem einen Fall fand der Partner das Pärchen Rebhühner und in dem anderen Fall warf Tiia ein einzelnes Rebhuhn im hohen Raps - ein Fehler, der ihr die gesamte Trainingszeit nicht ein einziges Mal unterlaufen war. C’est la vie …

puronperän tiia

Im Rückblick bleiben viele eindrückliche Augenblicke in Erinnerung: Situationen bei den Prüfungen, Erlebnisse im Training mit den Hunden und schöne Momente Abseits vom Alltag.

  • 1france-ende-5269
  • 2france-letzter-tag
  • 3fotosession-3390
  • france-eu-cup-3542
  • france-ft-special-4256
  • france-ft-special-4274
  • france-ormes-4278
  • france-ormes-4281
  • france-ormes-4326
  • france-ormes-4348
  • france-ormes-4375
  • france-ormes-4432
  • france-ormes-4511
  • france-ormes-4515
  • france-ormes-4525
  • france-ormes-4588
  • france-ormes-4592
  • france-ormes-4602
  • france-ormes
  • france-tag6-2583
  • france-torcy-4690
  • france-torcy-4696
  • france-torcy-4697
  • france-torcy-4716
  • france-torcy-4733
  • france-torcy-4756
  • france-torcy-4887
  • france-torcy-4935
  • france-torcy-5011
  • france-torcy-5030
  • france-torcy-5071
  • france-torcy-5086
  • home-fotosession-3536
  • homefotosession-3216
  • homefotosession-3286
  • homefotosession-3533


Am schönsten sind für mich nach viel vor die vielen Bilder, die ich von den unterschiedlichen Setterrassen sammeln konnte. Wie die Hunde nur so über das Grün der Felder dahinfliegen – einfach schön! Und wenn ihnen dann noch ein Vorstehen an Rebhühnern gelingt - ein wunderbares Erlebnis!

puronperän tiia


  • france01
  • france02
  • france03
  • france04
  • france05
  • france06
  • france07
  • france08
  • france09
  • france10
  • france11
  • france12
  • france13
  • france14
  • france15
  • france16
  • france17
  • france18
  • france19
  • france20

In diesem Sinne: Au revoir France! Bis hoffentlich nächstes Jahr wieder.

sonnenuntergang


Sie erreichen mich ...


telefonisch oder per eMail

Lidija Vida   |   Brückenstr. 17   |   35305 Grünberg

Tel 06401-960667   |  per eMail

und finden mich auch auf

facebook | youtube